Häufigste Fragen

Wie läuft ein Hausbesuch ab?

»Der mobile Tierdoktor« kommt nach vorheriger telefonischer Terminabsprache zu Ihnen nach Hause. Auf Wunsch rufe ich Sie kurz vor meiner Ankunft an. Dies empfiehlt sich insbesondere bei ängstlichen Patienten. Auf diese Weise können Sie Ihr Tier zuvor in aller Ruhe in einen ruhigen Raum (möglichst ohne Schlupfwinkel) bringen.

Haben Sie auch eine »normale« Tierarztpraxis?

Ja. »Der mobile Tierdoktor« ist zwar zu 100% mobil unterwegs. Für komplizierte und diagnostisch aufwändige Fälle, die zum Beispiel geröntgt werden müssen sowie für größere Operationen arbeitet der »mobile Tierdoktor« eng mit einer stationären Praxis zusammen.

Wie weit reicht das Einzugsgebiet?

»Der mobile Tierdoktor« betreut Tiere im gesamten Großraum Augsburg (siehe Karte)

Ist die mobile Tierarzpraxis 365 Tage im Jahr rund um die Uhr im Einsatz?

Beim mobilen Tierdoktor handelt es sich um eine Haustierarztpraxis, die zwar mit sehr flexiblen Terminen arbeitet, jedoch nicht rund um die Uhr zur Verfügung stehen kann.

  • Aus diesem Grund kann »der mobile Tierdoktor« leider auch kein mobiler Notdienst sein
  • Bei dringenden Notfällen wenden Sie sich bitte an eine Tierklinik oder an den Tierärztlichen Notdienst
  • Ausnahme: aktuell in Behandlung befindliche Tiere

Wieviel kostet die Anfahrt?

Die Anfahrtskosten berechnen sich ebenfalls nach der Gebührenordnung für Tierärzte. Sie hängen von der Tageszeit und der Entfernung ab. Pro Distanzkilometer (bezogen auf die Praxisadresse) betragen die Kosten für die Anfahrt*:

  • Tagsüber (07:00 - 19:00 Uhr) 2,30 € pro km, jedoch mindestens 8,60 € Nachts, am Wochenende und feiertags 3,40 €, jedoch mindestens 11,40 €. Die Kosten werden selbstverständlich pro Anfahrt und nicht pro Tier berechnet.
  • Die Anfahrt und die Leistungen werden in der Regel direkt nach der Behandlung abgerechnet. Sie können bar oder mit EC-Karte bezahlen.

*Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt.

Ihre Frage ist nicht dabei?